reflections

Archiv

neues weblog.

ich hatte schon öfter welche. ich habe sogar eine homepage. aber ich brauchte wieder einen blog. meine homepageadresse kennt mein vater, da mag ich nichts persönliches schreiben. lust auf ein eigenes layout habe ich nicht, darum habe ich mir dieses genommen. schön ists, finde ich. spricht mich sehr an, im moment auf jeden fall.

zur zeit geht einfach alles schief. nein, nicht alles. es fühlt sich aber ein bisschen so an. ich glaube, liebe ist nichts für mich. immer mache ich alles falsch. mehr dazu später ..
erstmal will ich hier alles einrichten.

12.4.07 20:52, kommentieren

liebe.

ein wort, das mir nicht fremd ist. allerdings scheint sie mir nicht gegönnt zu sein.
seit einer woche ist schluss. ich unterhalte mich gerade mit ihm. alles läuft schief, alles läuft anders, als es laufen sollte.
eigentlich habe ich die hoffnung, dass es nochmal was wird, schon längst aufgegeben. uneigentlich möchte ich sie gar nicht aufgeben, also habe ich sie auch noch nicht aufgegeben.
er dachte, er wäre mir scheissegal, weil ich mich die letzten tage nicht mehr gemeldet habe. ich habe mich einfach nicht getraut, ich wollte mich immer melden, habe mich in letzter sekunde jedoch immer umentschieden.
ich hatte ihm versprochen, nichts mehr zu trinken, erstmal. zwei monate. gestern habe ich jedoch etwas getrunken. ich war in einer disko. er auch. ich habe ihn gesehen, wir haben uns begrüsst, umarmt. das war schön, mein herz wäre fast stehen geblieben, glaube ich. geredet haben wir nicht. eigentlich hat er mich nichmal angeguckt, auch nicht bei der umarmung. später hat er mich mit einem bier gesehen. jetzt fühlt er sich verarscht. und ich kann es sogar verstehen. dass ich es verstehen kann, ist grausam. dass ich es verstehen kann, bedeutet, ich hätte die folgen voraussehen können.

12.4.07 22:54, kommentieren

vielleicht musste es sein?!

der stress und die verzweiflung gestern. vielleicht hat es geholfen? wir haben uns endlich wieder unterhalten. ein wenig ausgesprochen.
über icq hat er mir eben eine gute nacht gewünscht. und ein küsschen geschickt. ich muss jetzt ein lied hören. das lied, was er auch als klingelton auf meinem handy hat. mia. - tanz der moleküle. ein wunderbares lied zum verliebtsein. ich bin nämlich immer noch verliebt. daran hat sich nichts geändert. ich war schliesslich auch nicht diejenige, die schluss gemacht hat.
er hat eben gesagt, dass er mich vermisst. das tut mir zum einen leid für ihn, zum anderen freut es mich natürlich auch.
er macht sich ausserdem sorgen um mich. bei dem alkohol hat er nur so krass reagiert, weil er meint, ich sei auf dem besten wege, alki zu werden, womit er wahrscheinlich auch recht hat. das haben mir schon einige freunde gesagt, allerdings wars das dann auch immer. ich werde das jetzt ändern. alkohol bringt mir sowieso immer nur noch mehr probleme. ausserdem will er, dass ich endlich zum arzt gehe und mir blut abnehmen lasse, um zu gucken, ob die werte okay sind. im gegenzug geht er dafür auch zum arzt. nächste woche. wir beide. seine schulter tut seit über einer woche weh.
ich freue mich auf morgen, da sehen wir uns. wieder in einer doofen disko, aber besser als gar nicht. ich werde nichts trinken!

7 Kommentare 13.4.07 00:09, kommentieren

schöne träume!

letzte nacht habe ich von ihm geträumt. ich habe von heute abend geträumt. ich habe geträumt, dass wir uns sehen, uns lange umarmen, zusammen rumsitzen und uns wieder küssen. ♥ .. das wird leider sicher nicht in erfüllung gehen.
ich habe noch etwas geträumt, allerdings kann ich mir grad nicht mehr dran erinnern.

ich habe mir überlegt, dass ich heute ja mal fahren könnte. dann kann ich erstens gar nicht erst in versuchung kommen, etwas zu trinken und zweitens kann dann unser sonstiger fahrer auch endlich mal wieder trinken.

8 Kommentare 13.4.07 13:27, kommentieren

meine mutter ..

.. benimmt sich oft wie ein kleinkind. fragt viel, hört nicht zu, versteht wenig.
eben kam sie in mein zimmer. "bei dieser musik wird man ja ganz verrückt!" ich höre gerade raised fist. "das ist ja schon hardrock." ich erklärte ihr dann, dass man das, was diese band macht, hardcore nennt. "das ist ja noch schlimmer!" süss. manchmal ist sie echt niedlich.

ich habe ihm heute noch keine sms geschickt. er ist gerade sicher arbeiten. vielleicht sollte ich das mal machen. er sagte, er freue sich immer, wenn ich ihm schreibe. ich habe die meiste zeit das gefühl, es nervt ihn, da ich selten eine antwort bekomme.

6 Kommentare 13.4.07 15:14, kommentieren

gestern abend.

das vielleicht wichtigste zuerst: ich war den ganzen abend nüchtern! ich war die fahrerin. - daran könnte ich mich sogar gewöhnen.

als ich in den schuppen gekommen bin, war er schon da. ich sah, dass er gerade auf klo ging und wartete davor. als er wieder raus kam und mich sah, drückte er mich, ganz doll. wie ich geträumt hatte.
später sassen wir zusammen am rand, unterhielten uns ein wenig. alberten rum. er leckte mir durchs ganze gesicht! eklig, aber schön.
ich sah ihn oft mit anderen mädchen. umarmen, streicheln, händchen tätscheln. ich bin ein recht eifersüchtiger mensch, sage das allerdings nicht, sondern werde einfach ruhig. er weiss das. ich wusste nicht, wie ich damit umgehen soll. ich bin kein mensch, der viel mit anderen leuten kuschelt. gar nicht. nur mit meinem freund.
gegen ende haben wir uns nochmal unterhalten. ich habe ihm gesagt, dass ich ihn vermisse. ihm gehe es genauso und er würde gern auf sein herz hören, denn das wolle zu mir, doch sein verstand halte ihn davon ab. zum abschied habe ich ein küsschen bekommen! zwar nur auf die wange, aber mich hat es gefreut. sehr sogar.
morgen wollen wir uns treffen, noch einmal in ruhe reden. heute hat er leider keine zeit.

6 Kommentare 14.4.07 14:41, kommentieren

heute treffen?

gestern fragte ich ihn, ob wir uns heute treffen können. aber, wie bereits erwähnt, hatte er eigentlich keine zeit. eigentlich. eigentlich wäre er auf den geburtstag einer freundin eingeladen. nachmittags hatte er auch keine zeit. eben fragte er mich, was ich heute abend mache. ich sagte ihm, das ich eventuell ins x wollte. er sagte mir darauf, dass er wieder in den schuppen geht oder ins x. den geburtstag hat er abgesagt, bei dem wetter mag er nicht mit dem zug nach köln fahren. warum haben wir uns dann nicht treffen können? warum hat er mir dann nicht gesagt, dass er doch nicht auf der geburtstagsparty ist?

3 Kommentare 14.4.07 18:40, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung